INFORMATIONSBLATT ÜBER DATENSCHUTZ

Hiermit informieren wir Sie als Besucher unserer Homepage und Benutzer unserer Dienstleistungen über die Datenverwaltungs- und Datenschutzregeln unserer Gesellschaft.

1. Welche Grundsätze folgen wir während unserer Datenverwaltung?

Unsere Gesellschaft folgt während der Datenverwaltung folgende Grundsätze:

  1. wir verwalten die personenbezogenen Daten rechtmäßig und anständig, weiterhin für Sie transparent.
  2. die personenbezogenen Daten sammeln wir nur mit bestimmtem, eindeutigem und rechtmäßigem Ziel und wir verwalten sie nicht auf einer mit diesem Ziel nicht abstimmbaren Art.
  3. unsere Gesellschaft führt alle sinnvolle Maßnahmen durch, die Pünktlichkeit und bei Bedarf die Aktualität der bei uns verwalteten Daten sicherzustellen, die ungenauen personenbezogenen Daten werden unverzüglich gelöscht oder korrigiert.
  4. wir speichern die personenbezogenen Daten auf so einer Art, dass Sie nur solange identifizierbar sind, solange es zur Erreichung des Ziels der Verwaltung der personenbezogenen Daten erforderlich ist.

Unsere Gesellschaft verwaltet Ihre personenbezogenen Daten

  1. aufgrund Ihrer vorherigen Zustimmung, wozu Sie im Voraus informiert wurden, nur in der benötigten Maße und jedes Mal zielverbunden, das heißt wir sammeln, dokumentieren, sortieren, speichern und benutzen die Daten.
  2. in einigen Fällen aufgrund gesetzlichen Vorschriften und als obligatorische Maßnahme, worauf wir Sie besonders aufmerksam machen.

2. Datenverwalter

Name der Firma:
Molnár és Bányai Kft.
Sitz:
1023 Budapest, Bécsi út 3-5.
Kontakt:
zentrales Büro
E-Mail-Adresse:
banyai@molnar-banyai.hu
Handelsregisternummer:
Cg. 01-09-668373
Steuernummer:
12351712-2-41

Datenverwalter unserer Dienstleistungen:

NAME ADRESSE TÄTIGKEIT
Anna Csillag-Horváth h.anna@molnar-banyai.eu Newsletter/Informationsblätter
Péter Gulyás gulyas.peter@molnar-banyai.eu
jelentkezes@molnar-banyai.eu
Angebote und Bewerber
Gabriella Horváth horvath.gabi@molnar-banyai.eu
jelentkezes@molnar-banyai.eu
Bewerber
Dóra Molnár molnar.dora@molnar-banyai.eu
jelentkezes@molnar-banyai.eu
Bewerber
Judit Sebők sebok@molnar-banyai.hu
jelentkezes@molnar-banyai.eu
Bewerber
Julianna Varga varga.julianna@molnar-banyai.eu
jelentkezes@molnar-banyai.eu
Bewerber

Wenn wir den Kreis unserer Datenverwalter ändern, führen wir die Änderungen im vorliegenden Informationsblatt durch.

Die verwalteten Daten:

Bezeichnung der Tätigkeit und Ziel der Datenverwaltung Rechtsgrundlage Verwaltete Daten Zeitraum
Bewerbung
Ziel: Bewerbungsgespräch mit den Bewerbern
Zustimmung Vorname, Nachname, Firmenname, E-Mail-Adresse 1 Jahr
Angebot
Ziel: Erstellung von kundenspezifischen Angeboten
Zustimmung Vorname, Nachname, Firmenname, E-Mail-Adresse 1 Jahr
Newsletter/Informationsblatt
Ziel: Leistung von nützlichen und zielspezifischen Informationen
Zustimmung vollständiger Name, E-Mail-Adresse, Firmenname bis zum Zeitpunkt der Abmeldung vom Newsletter
Sachbearbeitung, Reklamation auf Bemerkung, Beantwortung der Reklamation Rechtspflicht vollständiger Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Anschrift 1 Jahr

Mit Ihrer Fragen oder bei Bedarf von weiteren Informationen im Zusammenhang mit der Datenverwaltung wenden Sie sich gerne an uns unter der E-Mail-Adresse h.anna@molnar-banyai.hu, bzw. auf dem Postweg, wir senden Ihnen unsere Antworten unverzüglich an die von Ihnen angegebene Erreichbarkeit.

3. Was sind Cookies und wie verwalten wir diese?

Cookies sind solche kleinen Datenfiles (im weiteren Cookies), welche durch die Webseite mit der Nutzung der Webseite auf Ihrem Rechner von Ihrem Browser abgespeichert und gespeichert werden. Die meist benutzten Browser (Chrome, Firefox usw.) nehmen die Herunterladung und Nutzung von Cookies als Grundeinstellung an, das hängt aber von Ihnen ab, ob Sie diese Einstellung ändern und somit die Herunterladung und Nutzung von Cookies ablehnen oder verbieten, weiterhin können Sie auch die bereits auf Ihrem Rechner gespeicherten Cookies löschen. Über die Nutzung von Cookies erhalten Sie weitere Informationen unter dem Menüpunkt „Hilfe“ von den einzigen Browsern.

Es gibt Cookies, die Ihre vorherige Zustimmung nicht erfordern. Über diese erhalten Sie bei Ihrem ersten Besuch auf unserer Webseite Informationen, das sind z.B. Cookies zur Beglaubigung, für Multimediaplayer, für einen Belastungsausgleich, für die persönliche Anpassung der Benutzeroberfläche, weiterhin benutzerbezogene Sicherheitscookies.

Über Cookies, die Ihre Zustimmung benötigen, informiert Sie unsere Gesellschaft- wenn die Datenverwaltung bereits mit dem Aufsuchen der Webseite anfängt- beim Anfang des ersten Besuchs unserer Webseite und bittet um Ihre Zustimmung.

Unsere Gesellschaft verwendet und genehmigt solche Cookies nicht, mit welchen Dritten ohne Ihre Zustimmung Daten sammeln könnten.

Die Genehmigung der Cookies ist nicht obligatorisch, unsere Gesellschaft übernimmt aber keine Verantwortung dafür, wenn unsere Webseite ohne die Anwendung von Cookies nicht angemessen funktioniert.

Welche Cookies benutzen wir?

Typ Name Zustimmung Beschreibung Ziel Gültigkeit
Funktions-Cookies   nicht erforderlich Session Cookie vom Firewall der Web-Anwendung zur Vorbeugung vom Missbrauch gegen Querverweise zur Sicherstellung des Betriebs der Webseite Ende von Browser-Session
Analyse-Cookies   erforderlich zur persönlichen Anpassung die Bemerkung Ihrer persönlichen EinstellungenErhöhung der Effektivität unserer Dienstleistung 90 Tage
Drittpartei-Cookies   nicht erforderlich zur Identifikation von neuen Sessions und Besucher, Google Analytics Webanalyse Dienstleistung speichert ab beim Besuch der Webseite im Zusammenhang mit Dienstleistungen von Dritten (z.B. Google) 90 Tage

Über Drittpartei-Cookies (third party cookie) erhalten Sie detaillierte Informationen hier, über Datenschutz hier

4. Was sollten Sie noch über die Datenverwaltung im Zusammenhang mit unserer Webseite wissen?

Die personenbezogenen Daten werden von Ihnen während der Registration und Kontakthaltung mit unserer Gesellschaft freiwillig auf unserer Verfügung gestellt, deshalb bitten wir Sie darum, dass Sie bei der Angabe ihrer Daten besonders auf die Glaubwürdigkeit, Richtigkeit und Genauigkeit achten, dafür sind Sie verantwortlich.

Wenn Sie nicht Ihre persönlichen Daten angeben, sondern von einer anderen Person, gehen wir davon aus, dass Sie über die dazu nötige Bevollmächtigung verfügen.

Sie können Ihre Zustimmung zur Datenverwaltung jederzeit und kostenlos widerrufen

Wir unternehmen die von Ihnen angeforderten Zurückziehung der Zustimmung –aus technischen Gründen- mit einer Frist von 30 Tagen, wir möchten Sie aber darauf aufmerksam machen, dass wir einige Daten zur Erfüllung unserer Rechtspflichten oder mit dem Ziel der Geltendmachung unserer rechtmäßigen Interessen auch nach der Zurückziehung der Zustimmung verwalten dürfen.

Im Fall von Nutzung von verwirrenden personenbezogenen Daten, bzw. wenn ein Besucher von uns Straftat begeht, oder unser System attackiert, löschen wir seine Daten mit der Aufhebung seiner Registration unverzüglich, bzw. –wenn es nötig ist- bewahren wir diese Daten während des Ablaufs der Feststellung der bürgerrechtlichen Haftung oder des strafrechtlichen Verfahrens.

5. Was sollten Sie über unsere Datenverwaltung betreffend Newsletter/ Informationsblätter wissen?

Mit Ihrer Registration und während der persönlichen Anmeldung, bzw. mit der im Rahmen des Auftragsvertrages abgegebenen Erklärung (also mit der eindeutigen Bekanntgabe Ihrer Zustimmungsabsicht) stimmen Sie zu, dass wir Ihre personenbezogenen Daten im Interesse der besseren Bedienung und effektiver Arbeitsausführung zwecks Zusendung von Informationsblätter benutzen. In diesem Fall – bis zum Zeitpunkt der Zurückziehung der Zustimmung- verwalten wir Ihre Daten auch mit dem Ziel der Zusendung von nützlichen und zielspezifischen Informationen und senden Newsletter an Sie.

Wir unternehmen die Registration der Zurückziehung und Absage der einzigen Zustimmungen, bzw. die Abmeldung- aus technischen Gründen- mit einer Frist von 30 Tagen

6. Sonstige Fragen im Zusammenhang mit Datenschutz

Ihre Daten können wir nur im gesetzlich festgestellten Rahmen weiterleiten, im Fall von unseren Datenverwaltern sichern wir mit der Bestimmung von vertraglichen Bedingungen fest, dass sie Ihre personenbezogenen Daten nicht für solche Zwecke verwenden können, die mit Ihrer Zustimmung widrig sind.

Unsere Gesellschaft leitet nach Ausland keine Daten weiter.

Das Gericht, die Staatsanwaltschaft und sonstige Behörden (z.B.: Polizei, Steuerbehörde, Nationale Behörde für Datenschutz und Informationsfreiheit) können unsere Gesellschaft beim Informationsbedarf, wegen Mitteilung von Daten oder Bereitstellung von Dokumenten aufsuchen. In diesen Fällen müssen wir unsere Datenleistungspflicht erfüllen, aber nur in der Maße, die zur Verwirklichung des Ziels der Anfrage unbedingt erforderlich ist.

Mitwirker und Mitarbeiter unserer Gesellschaft, die in der Datenverwaltung und Datenverarbeitung teilnehmen, sind berechtigt –mit Schweigepflicht- Ihre personenbezogenen Daten kennenzulernen.

Wir schützen Ihre personenbezogenen Daten mit angemessenen technischen und sonstigen Maßnahmen, wir stellen die Sicherheit, Verfügbarkeit der Daten sicher, weiterhin schützen wir diese vor dem unberechtigten Zugang, Änderung, Beschädigung, bzw. vor Veröffentlichung und sonstigen unberechtigten Nutzungen.

Im Rahmen von organisatorischen Maßnahmen prüfen wir in unseren Gebäuden die physische Verfügbarkeit, wir bilden unsere Mitarbeiter dauernd weiter und bewahren die Papierdokumente angemessen gesperrt. Im Rahmen der technischen Maßnahmen verwenden wir Verschlüsselung, Passwortschutz und Antivirenprogramme. Wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass die Datenleitung via Internet nicht als vollständig sicherer Weg zur Datenleitung angesehen werden kann.

Bezüglich Sicherheitsfragen bitten wir um Ihre Unterstützung, dass Sie Ihr Passwort zum Zugang zu unserer Homepage/ Intranet sorgfältig aufbewahren und dieses Passwort niemandem mitteilen.

7. Was sind Ihre Rechte und Möglichkeiten zum Rechtsbehelf?

Sie können im Zusammenhang mit der Datenverwaltung

Aufsichtsbehörde:
Nemzeti Adatvédelmi és Információszabadság Hatóság (Nationale Behörde für Datenschutz und Informationsfreiheit)
Sitz:
1125 Budapest, Szilágyi Erzsébet fasor 22/c.
Anschrift:
1530 Budapest, Pf.: 5.
Telefon:
+36 (1) 391-1400
Fax:
+36 (1) 391-1410
E-mail:
ugyfelszolgalat@naih.hu
Homepage:
https://naih.hu

Auf Ihrer Anfrage informieren wir Sie über Ihre bei uns verwalteten, bzw. durch uns oder durch unseren beauftragten Datenverarbeiter- verarbeiteten

Wir informieren Sie in kürzester Zeit nach der Einreichung Ihrer Anfrage aber spätestens innerhalb eines Monats. Die Informationsleistung ist kostenlos, aber wenn die Anfrage des Betroffenen eindeutig unbegründet, oder- wegen der besonders häufigen Fragestellung- überzogen ist, kann der Datenverwalter mit Rücksicht auf die administrativen Kosten der Informationsleistung oder der Durchführung der angeforderten Maßnahmen:

  1. eine sinnvolle Gebühr verrechnen, oder
  2. die Durchführung der Maßnahmen aufgrund der Anfrage versagen.

Für die Begründung der eindeutig unbegründeten und überzogenen Art der Anfrage haftet der Datenverwalter.

Unsere Gesellschaft informiert Sie, weiterhin diejenige, an sie die Daten vorher zur Datenverwaltung weitergeleitet wurden, über die Korrektur, Sperre, Markierung und Löschen der personenbezogenen Daten, außer, wenn der Ausfall der Bekanntgabe Ihre rechtmäßigen Interessen nicht verletzt.

8. Welche sind die wichtigsten maßgebenden Rechtsvorschriften für unsere Tätigkeit?

9. Änderung des Informationsblattes über Datenverwaltung

Unsere Gesellschaft vorbehält das Recht zur Änderung des vorliegenden Informationsblattes, worüber die Betroffenen angemessen informiert werden. Die Veröffentlichung der Informationen im Zusammenhang mit der Datenverwaltung erfolgt auf der Webseite www.molnar-banyai.hu.


den 25. Mai 2018